Voriger
Nächster

DIE URSPRÜNGE

Eine Familie und die Lust, die kostbarsten Traditionen weiterzugeben, zu schützen und aufzuwerten. Über ein Jahrhundert Geschichte und das Bewusstsein über unsere Ursprünge.

Über hundert Jahre und eine unauslöschliche Bindung an das Arnotal, genauer an die Gemeinden Pergine, Laterina und Montevarchi, in denen der Bauernhof mit seinen Feldern liegt. In den ersten Jahren des 20. Jahrhundert arbeiteten auf dem Bauernhof 25 Ansiedler, die auf dem Landgut in Halbpacht lebten, wie es zu der Zeit in ganz Toskana üblich war. Mit den Jahren wandelte sich der Betrieb in einen echten direkt geführten Landwirtschaftsbetriebs mit betriebsinternem Personal und einer strukturierteren Organisation.

In denselben Jahren hat die Familie Calvo Pegna eine neue strategische und wirtschaftliche Betriebsführung gestaltet: Die Produktionskette wurde verkürzt und der Betrieb begann, sich direkt selbst um die Verarbeitung und den Verkauf seiner Erzeugnisse zu kümmern. Die „Fattoria di Rimaggio, wie wir sie heute kennen, wurde geboren, ein Bauernhof, an dem der gesamte Produktionszyklus stattfindet: Von der Haltung der Tiere bis zur Verarbeitung und den Verkauf von Fleisch, Aufschnitt und Käse.

Diese Philosophie ist unverändert geblieben und hat in den letzten zehn Jahren den Landwirtschaftsbetrieb bei seinem Ausbau begleitet, der sich in den Provinzen von Arezzo und Florenz als Bezugsbetrieb für diejenigen bestätigte, die Qualitätserzeugnisse suchen, die wirklich aus einer lokalen Produktionskette kommen.